DIHK

Informationen und Dokumente für Veranstaltungsfachwirte

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller zur Prüfung Veranstaltungsfachwirte relevanten Informationen und Dokumente.

Sie suchen Evaluierungen? Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder wenden Sich an Ihre lokale IHK.

Weiterbildungsangebote in Ihrer Nähe finden Sie auch im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).

Informationen:

Geprüfte Veranstaltungsfachwirte sind qualifiziert in der Veranstaltungs- wirtschaft, sowohl in Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft, als auch bei einer selbstständigen Tätigkeit, eigenständig umfassende und verantwortliche Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle veranstaltungsspezifischer Aufgaben und Sachverhalte unter Nutzung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente auszuüben. Sie sind qualifiziert Tätigkeiten in Unternehmen und Institutionen auszuführen, die als Veranstalter oder Veranstaltungsbeteiligte aktiv sind. Die Öffnung und Globalisierung der Märkte finden dabei ebenso Berücksichtigung wie die daraus resultierenden Marktentwicklungen und -trends. Sie sind befähigt, Aufgaben der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wahrzunehmen (Ausbilderkompetenz). Des Weiteren sollen diese Kenntnisse in ihrer unterschiedlichen Ausprägung auf folgende Veranstaltungsbereiche angewandt werden können:
. Messen und Ausstellungen,
. Kongresse und Tagungen,
. Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie
. Marketing-Events.

Insbesondere können sie folgende Aufgaben eigenständig und verantwortlich wahrnehmen:

1.das Analysieren und Bewerten von Sachverhalten der Veranstaltungswirtschaft auf der Basis von volkswirtschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen sowie der daraus erfolgenden Ableitung unternehmerischer Handlungsschritte,
2.das ziel- und teamorientierten Konzipieren, Organisieren, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen und Veranstaltungsbeteiligungen,
3.die systematischen Entwicklung komplexer, vielfältiger und qualitätsorientierter Lösungen in Prozessen der Veranstaltungswirtschaft und
4.die Schnittstellenfunktion zwischen den betriebswirtschaftlichen und technischen Unternehmensbereichen durch kommunikative Kompetenzen.



Hilfsmittellisten
Es ist eine bewährte Praxis, Teilnehmern an IHK-Weiterbildungsprüfungen Hilfsmittel vorzugeben, mit denen sie in sinnvoller Weise während der Prüfung arbeiten können. In der Regel handelt es sich dabei um Gesetzestexte, Formelsammlungen oder berufstypische Standardwerke. Diese werden von den für die Aufgabenerstellung zuständigen Gremien der IHK-Organisation definiert und festgelegt. So ist gewährleistet, dass die zugelassenen Hilfsmittel und die Prüfungsaufgaben aufeinander abgestimmt sind.

Hilfsmittelliste 2019 [26,2 KB]
Hilfsmittelliste 2018 [26,9 KB]
Prüfungstermine
Die Prüfungstermine für bundeseinheitliche schriftliche Prüfungen sind mit den IHKs abgestimmt. Hier können Sie sich die aktuellen bundeseinheitlichen Prüfungstermine downloaden.

Prüfungstermine bis 2022 [19,1 KB]
Strukturierungen
Strukturierung der schriftlichen Prüfung bedeutet, dass die Themenschwerpunkte und die prozentuale Verteilung der Themenschwerpunkte der schriftlichen Prüfungen für Bildungsträger, Prüfungsteilnehmer und Prüfer bekannt sind und die Vergleichbarkeit von Prüfungen garantiert ist.

Strukturierung [48,7 KB]
Rahmenpläne
DIHK-Publikationen wie Rahmenpläne, Schriften zur Bildungspolitik usw. finden Sie beim DIHK-Verlag.

Link zum DIHK-Verlag

Produkte aus unserem Shop

Seite zurück
Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale IHK. Diese können Sie bequem über den IHK-Finder ermitteln.
IHK-Finder