Pfadnavigation

Video zur Industriefachkraft für Additive Fertigung

Audio- und Videotranskript

Titel wird eingeblendet: "Industriefachkraft für Additive Fertigung – Operator:in / Konstrukteur:in (IHK)

Potenziale der additiven Fertigung erschließen und nutzen – IHK-Zertifikatslehrgang"

Musik spielt.

Ein 3D-Drucker erstellt ein gelbes Kunststoffprodukt.

Stimme von Uwe Schulmeister, Bereichsleiter Additive Fertigung toolcraft AG: "Erlernen Sie die Prozessschritte sowie vielseitige Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druckverfahren und werden Sie in Ihren Unternehmen zu Experten der additiven Fertigung."

Kamerafahrt über ein kreisförmiges Metallobjekt.

Uwe Schulmeister: "Digitalisierung, Automation, Ressourcenmanagement."

Ein Mann geht zu seinem Schreibtisch, auf dem zwei Bildschirmen stehen, setzt sich davor und arbeitet mit einer 3D-Software.

Uwe Schulmeister sagt: "Im Hinblick auf die Trends in der Industrie nimmt der 3D-Druck eine maßgebliche Rolle als zukunftsweisendes Fertigungsverfahren ein, das alle Prozesse der betrieblichen Wertschöpfungskette beeinflussen wird. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sollte das eigene Fachpersonal entsprechend geschult und qualifiziert werden."

Uwe Schulmeister wird eingeblendet und spricht direkt in die Kamera: "Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist es wichtig, sich im Wettbewerb um Fachkräfte im Markt klar zu positionieren, gegen große nationale und internationale Unternehmen."

Szenenwechsel. Uwe Schulmeister steht vor einem größeren Bildschirm, der an der Wand angebracht ist, und erklärt seinen jüngeren Kollegen Schaubilder.

Seine Stimme aus dem Off: "Der Lehrgang vermittelt alle notwendigen Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Anwendung von 3D-Druck-Technologien für eine Industrie Fachkraft vorhanden sein müssen."

Ein jüngerer Kollege arbeitet an seinem Laptop mit einer 3D-Software.

Szenenwechsel. Der jüngere Kollege steht mit seinem Laptop an einem 3D-Drucker.

Uwe Schulmeisters Stimme: "Die Teilnehmer lernen durch die Kombination aus Theorie, realen Praxis-Beispielen und praktischer Anwendung am 3D-Drucker Kompetenzen, die den gesamten additiven Prozess, seine Komplexität, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sowie die Anpassung an die Rahmenbedingungen des eigenen Betriebs umfassen."

Szenenwechsel. Ein junger Mann sitzt am Mikroskop und schaut durch die Linse.

Schnitt.

Markus Odorfer, Leiter Referat IHK Akademie Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, steht in einem Seminarraum und spricht direkt in die Kamera: "Falls Sie jetzt noch wissen wollen, wann und wo der nächste Lehrgang startet: Wir von der IHK helfen Ihnen gerne weiter und würden uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden."

Schnitt und das Logo der IHK wird eingeblendet.