DIHK

"Nachhaltig Erfolgreich Führen": Neues IHK-Management-Training auf der Zielgeraden


Das IHK-Management-Training "Nachhaltig Erfolgreich Führen" nimmt Gestalt an: Nach Abschluss der Konzeptionsphase werden nun die Lernmedien entwickelt. Ab 2021 können die ersten Führungskräfte im Blended-Learning-Format das erforderliche Know-how erwerben, um ihr Unternehmen möglichst ökologisch, sozial und somit ökonomisch erfolgreich auszurichten.

Das Projekt "Nachhaltig Erfolgreich Führen" steht unter der Verantwortung der DIHK-Bildungs-GmbH und wird im Rahmen des Nationalen Aktionsplans "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Ziel ist es, ein Training bereitzustellen, das insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf Management-Ebene fit für Nachhaltigkeits-Anforderungen macht. Denn vor dem Hintergrund der Ansprüche, die Gesetzgeber, Kunden und andere Stakeholder zunehmend an Aspekte wie Umweltschutz oder Menschenrechte stellen, wird es immer wichtiger, Nachhaltigkeit als Leitmotiv und Strategie einer zukunftsorientierten Unternehmensführung zu implementieren.

Dabei hilft "Nachhaltig Erfolgreich Führen" mit einem abwechslungsreichen, effektiven Trainingsprogramm. Nachdem zunächst unter Mitwirkung von Praktikern das Konzept für das Blended-Learning-Angebot entstanden ist, startet nun die zweite Projektphase mit der Entwicklung von Audio-Podcasts, Fachvideos und vielen weiteren Lernmedien. Ab Januar 2021 werden die vier Partner-IHKs in Hamburg, Magdeburg, Mannheim und Nürnberg als erste das Training "Nachhaltig Erfolgreich Führen" anbieten.

Das modulare Qualifizierungsprogramm vermittelt zunächst grundlegend den Sinn und die Vorteile nachhaltigen Managements insbesondere für KMU. Darauf aufbauend trainieren die Teilnehmer, wie sie ihre jeweiligen Verantwortungsbereiche im Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln können.

Angesprochen sind drei Adressatenkreise mit individuellen Bedürfnissen und Vorkenntnissen:

  • Inhabern und Top-Entscheidern von KMU soll das neue Format mit Expertenseminaren, Workshops und Netzwerktreffen schrittweise ein innovatives Verständnis von Nachhaltigkeit vermitteln.
  • Führungskräften der mittleren Ebene hilft die Qualifizierung bei der gezielten Umsetzung einer unternehmensspezifischen Nachhaltigkeitsstrategie in ihren Aufgabenbereichen. Dafür stehen – anknüpfend an die Grundlagenmodule zu Theorie und Anwendungsmöglichkeiten nachhaltigen Managements – neun fachbezogene Aufbaumodule zur Auswahl. Von Nachhaltigkeitsreporting bis Personalentwicklung: Die Agenda lässt sich flexibel zusammenstellen. Wer mindesten 50 Lehrgangsstunden absolviert hat, erhält zudem ein IHK-Zertifikat.
  • Und auch Fach- und Führungskräfte, die schon heute als Nachhaltigkeits- oder CSR-Manager beziehungsweise -Berater in Unternehmen tätig sind, können profitieren. Ihnen bieten spezialisierte Workshops, E-Learning-Module und eigene Netzwerktreffen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen als Nachhaltigkeits-Mentoren und -Multiplikatoren weiter zu professionalisieren.

So spiegelt das Training den Auftrag der IHKs wider, die Wirtschaft entsprechend des Leitbildes vom "Ehrbaren Kaufmann" bei der Übernahme unternehmerischer Verantwortung zu unterstützen. Und die teilnehmenden Betriebe signalisieren, dass sie es ernst meinen mit dem Thema Nachhaltigkeit – auch und nicht zuletzt, um die eigene Zukunftsfähigkeit zu sichern.

Mehr über das IHK-Management-Training erfahren Sie bei der DIHK-Bildungs-GmbH und unter www.nachhaltig-erfolgreich-fuehren-ihk.de.

Bitte wenden Sie sich an
Peter Uhlig, Projektreferent "Nachhaltig Erfolgreich Führen"


Seite zurück

Bonn, Sonntag, 08. März 2020

Ansprechpartner/in Peter Uhlig

Projektreferent


0228 6205-274
0228 6205-5274
E-Mail schreiben