Pfadnavigation

Bankfachwirte

Bankfachwirte

Geprüfte Bankfachwirte

© fizkes/Business Meetings und Partnerschaften/Adobe Stock

Ziel der Prüfung

Durch die Prüfung ist festzustellen, ob die zu prüfende Person die notwendigen Qualifikationen besitzt, diese befähigen, in der Kreditwirtschaft qualifizierte Fachaufgaben eigenverantwortlich zu übernehmen. Dabei soll sie kreditwirtschaftliche Sachverhalte auf der Basis betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher und rechtlicher Zusammenhänge bewerten und die Erkenntnisse in praktisches Handeln im Kreditinstitut umsetzen. Im Zusammenhang mit vertieftem Fachwissen soll sie organisatorisch-methodische und dispositive Kenntnisseals Grundlage für die Übernahme von Organisations- und Führungsaufgaben nachweisen.


  1. Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
    • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als "Bankkaufmann/Bankkauffrau" oder "Sparkassenkaufmann/Sparkassenkauffrau" und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
    • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oderverwaltenden Ausbildungsberuf und eine weitere Berufspraxis von mindestens drei Jahren oder
    •  eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist.
  2. Die Berufspraxis im Sinne des Absatzes 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 genannten Aufgaben in der Kreditwirtschaft haben.
  3. Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen  oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
  4. Zu einem zusätzlichen Prüfungsbereich aus dem Prüfungsteil "Spezielle Qualifikation" ist zuzulassen, werbereits eine Prüfung zum Bankfachwirt/zur Bankfachwirtin bestanden hat.

(Auszug aus der Verordnung)

Mit dem IHK-Finder ermitteln Sie kinderleicht Ihre für Sie zuständige Industrie- und Handelskammer und erhalten Infos zu den wichtigsten IHK-Angeboten.

Prüfungsteil: Grundlegende Qualifikationen

1. Prüfungstag

Allgemeine Bankbetriebswirtschaft

08:30 – 10:30 Uhr

Betriebswirtschaft

11:00 – 13:00 Uhr

Volkswirtschaft

13:30 – 15:30 Uhr

Prüfungsteil: Spezielle Qualifikationen und Rest Grundlegende Qualifikationen

2. Prüfungstag

Auswahlfächer (1 von 3)

  • Privatkundengeschäft
  • Immobiliengeschäft
  • Firmenkundengeschäft

08:30 – 10:30 Uhr

Recht

11:00 – 13:00 Uhr


Geprüfter Bankfachwirt / Geprüfte Bankfachwirtin

Lern- und Arbeitsmethodik

10 Std.

I. Grundlegende Qualifikationen

390 Std

1. Allgemeine Bankbetriebswirtschaft

100 Std.

2. Betriebswirtschaft

120 Std.

3. Volkswirtschaft

80 Std.

4. Recht

90 Std.

II Spezifische Qualifikationen (wahlweise)

90 Std.

5. Privatkundengeschäft oder

90 Std.

6. Immobiliengeschäft oder

90 Std.

7. Firmenkundengeschäft

90 Std.

Geprüfter Bankfachwirt / Geprüfte Bankfachwirtin

Über das Weiterbildungs-Informations-System WIS finden Sie Lehrgangsangebote zahlreicher Bildungsanbieter und auch Ihrer IHK, die auf diese Prüfung vorbereiten.

Prüfungskalender

Dank unseres Prüfungskalenders wissen Sie genau, wann und wo Ihre nächste IHK-Prüfung stattfindet.

Informationen für Prüfungsteilnehmende