Pfadnavigation

Aus- und Weiterbildungspädagoge - IHK Prüfung

Ziel der Prüfung

Ziel der Prüfung ist der Nachweis der notwendigen Qualifikationen, die folgenden Aufgaben eigenständig und verantwortlich wahrnehmen zu können:

  1. Bildungsprozesse in der Berufsausbildung sowie betrieblichen Weiterbildung ganzheitlich planen und durchführen, dabei insbesondere:
  2. Ausbildungsordnungen umsetzen und betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen planen,
  3. Auszubildende gewinnen, auswählen und beraten, Beschäftigte in Bildungs- und Lernfragen beraten,
  4. Bildungsmaßnahmen organisatorisch und pädagogisch unter Mitwirkung Anderer realisieren,
  5. Auszubildende und Beschäftigte lernbegleiten sowie individuell fördern,
  6. Fachkräfte in der Aus- und Weiterbildung berufspädagogisch begleiten,
  7. die Qualität der Lehr- und Lernprozesse sichern und optimieren

Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin/Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge

Über das Weiterbildungs-Informations-System WIS finden Sie Lehrgangsangebote zahlreicher Bildungsanbieter und auch Ihrer IHK, die auf diese Prüfung vorbereiten.

Prüfungskalender

Dank unseres Prüfungskalenders wissen Sie genau, wann und wo Ihre nächste IHK-Prüfung stattfindet.

Informationen für Prüfungsteilnehmende