Pfadnavigation

Allgemeine Infos

Dem Thema Relocation Management kommt kontinuierlich mehr Bedeutung zu, denn viele Unternehmen rekrutieren zunehmend Fach- und Führungskräfte aus dem Ausland. Oft wird dabei unterschätzt, dass die Integration internationaler Mitarbeiter ins Unternehmen eine anspruchsvolle Aufgabe ist. Damit die Integration ausländischer Fachkräfte gelingt und diese auch dauerhaft im Unternehmen bleiben, müssen sie gut betreut werden.

Der bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang „Relocation-Manager (IHK)“ vermittelt die entscheidenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Integration internationaler Fach- und Führungskräfte und deren Familien in Arbeit und Alltag – unter Berücksichtigung rechtlicher Fragen sowie des sozialen Umfelds.

Die Teilnehmer erwerben profunde Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die bei Beschäftigung und Ansiedlung zu berücksichtigen sind. Sie erfahren, wie die neuen Mitarbeiter und ihre Familien die Herausforderungen des alltäglichen Lebens in Deutschland meistern können, erwerben Know-how für die optimale Gestaltung der Integration im Unternehmen und lernen hierfür geeignete Methoden kennen. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein IHK-Zertifikat, das die Qualifizierung dokumentiert.   

Dieses Konzept ist jetzt auch im Online-Shop (www.dihk-bildung.shop) digital und als Printversion verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de