Pfadnavigation

Allgemeine Infos

Immer mehr Unternehmen betrachten die Mitarbeiter als ihr wertvollstes Kapital und legen großen Wert darauf, die Leistungsfähigkeit ihrer Belegschaft zu erhalten. Doch genau das wird wegen steigender Anforderungen immer schwieriger. Zunehmende Arbeitsverdichtung, wachsender Stress, ansteigende Fehlzeiten, verlängerte Lebensarbeitszeiten, alternde Belegschaften und fortschreitender Fachkräftemangel – diese Entwicklungen stellen Unternehmen ebenso wie Mitarbeiter vor große Herausforderungen. 

Lösungen bietet das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM). Der Ansatz verspricht, was Unternehmen benötigen, um sich erfolgreich am Markt zu behaupten: motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter, die gut in Teams zusammenarbeiten. 

Der bundeseinheitliche IHK-Zertifikatslehrgang richtet sich branchenübergreifend vor allem an Personen in kleinen und mittleren Unternehmen, welche innerhalb ihres Unternehmens zukünftig organisatorische Aufgaben im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements übernehmen und/ oder ein BGM aufbauen möchten oder schon im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig sind.

Die Teilnehmer werden zu kompetenten und verantwortlichen Ansprechpartnern für das betriebliche Gesundheitsmanagement qualifiziert. In neun Modulen mit insgesamt 61 Lehrgangsstunden lernen sie, den Wettbewerbsfaktor Gesundheit in allen Facetten zu verstehen und systematisch zu entwickeln. 

Die Lehrgangsteilnehmer können optional mit ergänzenden Online-Lernprogrammen ihre Kennntisse gezielt vertiefen.   

Dieses Konzept ist jetzt auch im Online-Shop (www.dihk-bildung.shop) digital und als Printversion verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de