Pfadnavigation

In gut 100 Lehrgangsstunden fit für das Internet of Things

Die "vierte industrielle Revolution" – also die digitale Vernetzung von Menschen, Anlagen, Logistik und Produkten – verändert Wertschöpfungsketten radikal und mit zunehmender Geschwindigkeit. Damit ändert sich auch die Arbeitswelt. Neue Kompetenzen sind gefragt, und was Sie vor zehn oder mehr Jahren in Aus- oder Weiterbildung beziehungsweise an der Hochschule gelernt haben, deckt dieses Know-how nicht unbedingt ab.

Diese Weiterbildung nutzt Ihrem Unternehmen – aber auch Sie profitieren von verbesserten Aufstiegs- und Karrierechancen!

(Stefan Lemanzyk, Projektreferent bei der DIHK-Bildungs-GmbH)

Dabei ist die technische Umsetzung nur eine Seite der Medaille: Mindestens ebenso wichtig ist es, dass Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen die Potenziale digitaler Transformationen in der Industrie erkennen, entsprechende Projekte anstoßen, planen und schließlich auch umsetzen können.

Kurz: Werden Sie in fünf Modulen mit insgesamt 104 Lehrgangsstunden vom Zuschauenden zur Akteurin oder zum Akteur der laufenden Revolution!

Sie wollen sich einen ersten Eindruck verschaffen? Dann sehen Sie sich kurz unser Video zum Training an: