Pfadnavigation

Senior-Servicetechniker für Systeme und Prozesse (IHK)

Allgemeine Infos

Servicetechnikerinnen und -techniker analysieren bei den Kundinnen und Kunden vor Ort die Anforderungen, sie erarbeiten Problemlösungen, installieren Geräte, Maschinen und Anlagen und nehmen diese in Betrieb. Der Service zählt im Maschinen- und Anlagenbau zu den Kernkompetenzen und ist ein wesentlicher Wertschöpfungsfaktor, der in seiner Bedeutung zunimmt. Die Digitalisierung im Rahmen von Industrie 4.0 stellt Servicetechnikerinnen und -techniker zunehmend vor neue Herausforderungen: Die vertikale und horizontale Vernetzung von Maschinen und Anlagen eröffnet Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von Serviceprozessen und -angeboten.

Der Zertifikatslehrgang "Senior-Servicetechniker für Systeme und Prozesse (IHK)" qualifiziert erfahrenes Fachpersonal, Meister und Servicetechnikerinnen und -techniker, die gezielt im Bereich des Prozess- und Servicemanagements eingesetzt werden sollen, für neue Herausforderungen.

Somit baut der Lehrgang auf dem grundlegenden Zertifikatslehrgang "Servicetechniker (IHK)" auf, welcher schwerpunktmäßig technische Inhalte vermittelt und künftige Servicetechnikerinnen und -techniker qualifizieren soll. Der weiterführende "Senior-Servicetechniker (IHK)" orientiert sich hingegen am Projektablauf vom Auftrag bis zur Abnahme. Zentrale Themen sind somit: Prozesse, Analysen, Koordination, Inbetriebnahme, Dokumentation – der Schwerpunkt liegt auf der Methodenkompetenz.
 

Dieses Konzept ist jetzt auch im Online-Shop (www.dihk-bildung.shop) digital und als Printversion verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de



ISA-Logo

IHK Kompetenz Plus

Über die IHK-Weiterbildungs-Suchassistenz (ISA) finden Sie Informationen zum Zertifikatslehrgang.

Sie können sich über ISA direkt zu Lehrgängen in Ihrer Nähe anmelden.

Kontakt

Stöber
Marlene Stöber Projektreferentin
170

Unterrichtsstunden bis zu Ihrem IHK-Zertifikat

GemeinsamWeiterbilden