Pfadnavigation

Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)

Allgemeine Infos

Der IHK-Zertifikatslehrgang „Grundlagen der Ladungssicherung“ richtet sich an all diejenigen, die mit der Logistik und dem Transport von Gütern zu tun haben. Er umfasst alle wichtigen Bereiche des Themas, wie z. B. rechtliche Grundlagen, physikalische Grundlagen, Anforderungen an das Transportfahrzeug, Ladungssicherungsverfahren, erforderliche Sicherungskräfte, Ladeeinheitenbildung. Dabei kombiniert er grundlegende und vertiefende theoretische Inhalte mit umfangreichem Training in der Praxis.

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von theoretischen und praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur

  • Beratung von Vorgesetzten im Einsatz von Ladungssicherungshilfsmitteln und im Umgang mit Straßenfahrzeugen,
  • Unterstützung des Firmeninhabers in Fragen der Ladungssicherung, im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung von Transporten,
  • Qualifikation des Personals einer entsprechenden Niederlassung gemäß der VDI-Richtlinie 2700 und 
  • Durchführung von Kontrollen im Auftrag des Firmeninhabers hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften von Ladungssicherung.

Dieses Konzept ist jetzt auch im Online-Shop (www.dihk-bildung.shop) digital und als Printversion verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de

  1. Zielgruppe

    Auszubildende, Dozenten / Ausbilder, Existenzgründer, Fachkräfte, Fachwirte, Führungskräfte, Kaufmännische Mitarbeiter, Meister, Technische Mitarbeiter, Unternehmer

  2. Typ

    Zertifikatslehrgang im Gesamtumfang von 56 Unterrichtsstunden

  3. Abschluss

    IHK-Zertifikat

IHK Kompetenz Plus

Mehr zur Weiterbildung und weitere Informationen zu diesem Zertifikatslehrgang in Ihrer Nähe auf Kompetenz Plus

Kontakt

Platzhalterbild
Sabine Hebenstrick Prokuristin, Bereichsleiterin
56

Unterrichtsstunden bis zu Ihrem IHK-Zertifikat

GemeinsamWeiterbilden