Pfadnavigation

E-Tourism-Manager (IHK)

Allgemeine Infos

Die Absolventen des Lehrgangs kennen Chancen und Möglichkeiten des E-Tourism und lernen digitale Kommunikations- und Informationsmuster kennen. Mit diesem Wissen unterstützen sie ihr Unternehmen dabei, zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten zu erschließen. Insbesondere zielt die Weiterbildung auf Mitarbeiter von Unternehmen, die ihre Angebote bisher primär „klassisch“ verkaufen. Anhand von Best Practices erfahren die Teilnehmer, welche Überlegungen notwendig sind, um E-Tourism in Unternehmen erfolgreich einzuführen oder auszubauen.

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter auf der mittleren Führungsebene und an operativ Tätige, die zum Beispiel als Projektleiter Internet oder Marketingmanager eingesetzt sind.

Im Fokus stehen dabei folgende Unternehmen und Branchen: Tourist-Informationen, kommunale und regionale DMOs, Landestourismusverbände, Hotels und andere Beherbergungseinrichtungen, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und -attraktionen, Kur-Einrichtungen, Incoming-Agenturen, MICE-Anbieter (Meetings, Incentives, Conventions, Events), Touristische Leistungsträger im Verkehrsbereich.

Dieses Konzept ist jetzt auch im Online-Shop (www.dihk-bildung.shop) digital und als Printversion verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de

  1. Zielgruppe

    Fachkräfte, Fachwirte, Technische Mitarbeiter, Unternehmer

  2. Typ

    Zertifikatslehrgang im Gesamtumfang von 72 Unterrichtsstunden

  3. Abschluss

    IHK-Zertifikat

IHK Kompetenz Plus

Mehr zur Weiterbildung und weitere Informationen zu diesem Zertifikatslehrgang in Ihrer Nähe auf Kompetenz Plus

Federführer / Hersteller

DIHK-Bildungs-GmbH

Kontakt

Fretter
Martin Fretter Projektreferent, Sicherheitsbeauftragter
72

Unterrichtsstunden bis zu Ihrem IHK-Zertifikat

GemeinsamWeiterbilden