Pfadnavigation

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)

Teure Datenschutzpannen vermeiden, wertvolles Kundenvertrauen erhalten: Betriebliche Datenschutzbeauftragte sind gesuchte Spezialistinnen und Spezialisten - nicht nur aufgrund der gesetzlichen Vorgaben!

Allgemeine Infos

Der bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang qualifiziert (künftige) Datenschutzbeauftragte dazu, den Datenschutz in ihrem Unternehmen professionell zu gestalten. Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer erkennen die für ihr Unternehmen relevanten Datenschutzfragen und führen individuelle Lösungen herbei. Dabei grenzen sie Fragen des Datenschutzes klar von Fragen der IT-Sicherheit ab.

Lehrgangsteilnehmer verfügen über die notwendigen rechtlichen, technischen und organisatorischen Kenntnisse (Fachkunde) eines Datenschutzbeauftragten nach BDSG, um:

… die Anforderungen des Datenschutzes eigenverantwortlich und wirksam umzusetzen.

… als Datenschutzbeauftragter arbeitsfähig zu sein.

… die Ergebnisse einer Fallstudie auf die betriebliche Praxis zu übertragen.

Zielgruppe:

Der bundeseinheitliche IHK-Zertifikatslehrgang ist branchenübergreifend konzipiert. Er richtet sich sowohl an Personen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als auch an Mitarbeitende in Großunternehmen.

Zur Zielgruppe des Lehrgangs gehören also:

•     zukünftige oder bereits bestellte betriebliche und externe Datenschutzbeauftragte,

•     Mitarbeiter aus Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen,

•     Unternehmensmitarbeiter – Fach- und Führungskräfte,

•     Betriebsräte sowie

•     verantwortliche Führungskräfte. (Für diese Zielgruppe dient der Lehrgang der vertieften Information, da sie in der Regel nicht selbst Datenschutzbeauftragter werden können.)

Weitere Informationen erhalten Sie unter: IQ-Team@wb.dihk.de



ISA-Logo

IHK Kompetenz Plus

Über die IHK-Weiterbildungs-Suchassistenz (ISA) finden Sie Informationen zum Zertifikatslehrgang.

Sie können sich über ISA direkt zu Lehrgängen in Ihrer Nähe anmelden.

Kontakt

Seker
Ömer Şeker Projektreferent
56

Unterrichtsstunden in fünf Modulen bis zu Ihrem IHK-Zertifikat

GemeinsamWeiterbilden