DIHK

Neuer bundeseinheitlicher IHK Zertifikatslehrgang "Agiler Mindsetter (IHK)"


Beweglichkeit im Arbeitsalltag entwickeln und fördern
 
Es ist Fluch und Segen zugleich: Die digitale Transformation ermöglicht es, auf jede Entwicklung unmittelbar zu reagieren. Wer in dieser Hinsicht mit seinen Kunden Schritt halten muss, benötigt eine angepasste Unternehmenskultur – weg von starren Weisungsstrukturen hin zu mehr Autonomie. Absolventen des neuen Zertifikatslehrgangs "Agiler Mindsetter (IHK)" sind Spezialisten für diesen organisatorischen Wandel.
 
Die Verankerung von Agilität und "agilem Mindset" im Arbeitsalltag verspricht neben vielen weiteren günstigen Entwicklungen mehr Spaß an der Arbeit, erstklassige Ergebnisse, eine verbesserte Servicekultur und Kundenorientierung, mehr Wertschätzung und mehr Teamgeist. Sie bedeutet aber auch eine große Veränderung – für Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen.
 
Prozesse müssen so modelliert werden, dass sie innovatives, selbstverantwortliches Denken und Handeln fördern und fordern. Es gilt, Hierarchien und Kontrolle abzubauen sowie die persönliche und digitale Zusammenarbeit kontinuierlich weiterzuentwickeln. Und nicht zuletzt müssen alle Beteiligten auf die neuen Strukturen vorbereitet werden.
 
Für diese komplexen Aufgaben sind "Agile Mindsetter (IHK)" bestens gerüstet. In dem neuen Qualifizierungsangebot haben sie neun aufeinander aufbauende Trainings- und Praxismodule mit insgesamt 108 Lehrgangsstunden durchlaufen und sich dabei unter anderem mit Fragen rund um Moderation, Führung, Rollen oder Sinnhaftigkeit auseinandergesetzt.
 
Im Einzelnen stehen auf dem Curriculum beispielsweise die (psychologischen) Grundlagen der Agilität, die Umsetzung der "Agile Journey" im Arbeitsalltag mit entsprechenden Methoden (unter anderem CHECK, WHY, HOW, RETRO), die Konzeption und Durchführung konkreter Maßnahmen oder die Erarbeitung eines Fallbeispiels. Im letzten Modul werden die Praxisarbeit vorgestellt und die erfolgreichen Teilnehmer zertifiziert.
 
Konzipiert ist der Lehrgang für Führungskräfte, Teamleiter und andere Interessierte, die Veränderungen in Betrieben aller Größenklassen und in öffentlichen Verwaltungen aktiv gestalten wollen. Zum Vorteil aller: Denn "Agile Mindsetter (IHK)" machen den Weg frei für eine erfolgreiche Bewältigung digitaler Transformationsprozesse, für eine attraktive Unternehmenskultur und eine neue Qualität der Kundenbeziehung.
 
Mehr über das Konzept erfahren Sie bei der DIHK-Bildungs-GmbH. Ihr Ansprechpartner ist Stefan Lemanzyk, Telefon 0228 6205-167, E-Mail lemanzyk.stefan@wb.dihk.de.



Seite zurück

Bonn, Montag, 19. November 2018

Ansprechpartner/in Stefan Lemanzyk

Projektreferent


0228 6205-167
0228 6205-5167
E-Mail schreiben