DIHK

Aufforderung zur Angebotsabgabe

die DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung - Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH (kurz: DIHK-Bildungs-GmbH) führt das Projekt „Nachhaltig Erfolgreich Führen. IHK-Management-Training" durch. Ziel des Projektes ist es, Führungspersonal insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen für den Umgang mit Nachhaltigkeit als Triebfeder für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen zu qualifizieren und zu befähigen sowie entsprechende Konzepte und Maßnahmen im eigenen Zuständigkeitsbereich praxisorientiert umzusetzen.

Im Zuge der kommenden Projektphase sollen diverse Teilleistungen (siehe vollständiges Leistungsportfolio in Anlage 2 zum beigefügten Musterrahmenvertrag) erbracht werden; u.a. die Erstellung von onlinefähigen Teilnehmerunterlagen in bestimmten Modulen (siehe Kapitel VI.). Der hierfür vorgesehene zeitliche Umfang ist ebenfalls in der angehängten Leistungsbeschreibung aufgegliedert.

Profil
Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Auftragnehmer (m/w/d/juristische Person), die als Fachexperten (m/w/d/juristische Person) gemeinsam mit einem Modulverantwortlichen (m/w/d/juristische Person), bis zu einem weiteren Fachexperten (m/w/d/juristische Person) und mehreren Unternehmen in einem oder mehreren Modulen des Lehrgangs mitwirken, das angehängte Leistungsportfolio abdecken und bereit sind, es im Rahmen der kommenden Projektphase zu erbringen.

Auftragsbekanntmachung

  1. Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
    DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung - Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH, Holbeinstraße 13-15, 53175 Bonn
  2. Verfahrensart:
    Öffentliche Ausschreibung
  3. Hinweise zum Vergabeverfahren:
    Der unter V.) beschriebene Auftrag wird im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung vergeben.

    Bieter haben für jedes Los, für das sie ein Angebot abgeben möchten, ein gesondertes Angebot einzureichen.
  4. Form, in der die Teilnahmeanträge einzureichen sind:
    Schriftlich in verschlossenem Umschlag mit der Aufschrift: Angebot Fachexperte im Modul XY*! Nicht öffnen!
    * Die betreffenden Module sind vom Bewerber zu benennen.
  5. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:
    Unterstützung eines vom Auftraggeber benannten Lernmedien-Produzenten bei der Erstellung eines Feinkonzepts für die Produktion von Lernmedien, inhaltliche Zulieferung zur Produktion von Lernmedien für eines der unter Ziffer VI.) aufgeführten Module sowie weitere übergeordnete Aufgaben, wie z. B. die Vertretung des Modulverantwortlichen bei Gremien-Sitzungen. Hinsichtlich des Orts der Leistungserbringung ist der Auftragnehmer weitestgehend frei. Allerdings müssen manche Einzelleistungen an verschiedenen Orten innerhalb der BRD erbracht werden (z.B. Teilnahme an Besprechungen in Bonn).

    Der Auftraggeber vergibt für jedes Los eine Rahmenvereinbarung und wird den Auftragnehmer im Wege von Einzelverträgen mit der Durchführung von Einzelleistungen beauftragen. Hierbei besteht keine Verpflichtung des Auftraggebers, sämtliche Einzelleistungen abzurufen. Zudem ist der Auftraggeber auch frei darin, Einzelleistungen nicht in vollem Umfang abzurufen.
  6. Lose:
    Der Auftrag ist in Lose aufgeteilt. Bieter können für ein oder mehrere Lose ein Angebot abgeben. Die Lose spiegeln die verschiedenen Module des Lehrgangs „„Nachhaltig Erfolgreich Führen. IHK-Management-Training" wider. Für jedes Modul wird einzeln angegeben, wie viele Fachexperten für das jeweilige Module vorgesehen sind und an wie viele Angebotsgeber somit der Zuschlag erteilt wird. Hierbei handelt es sich um folgende Lose:

    • Los 1: 1 Fachexperte im Modul „Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie“ (Zielgruppe: Unternehmensentscheider/Top-Management)
    • Los 2: 1 Fachexperte im Grundlagenmodul „Werte- und Compliance-Management“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 3: 1 Fachexperte im Vertiefungsmodul „Nachhaltigkeit in Logistik, Beschaffung und Lieferketten“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 4: 1 Fachexperte im Vertiefungsmodul „Nachhaltigkeitsreporting und -controlling“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 5: 1 Fachexperte im Vertiefungsmodul „Interne und externe Nachhaltigkeitskommunikation“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 6: 1 Fachexperte im Vertiefungsmodul „Nachhaltigkeit in Digitalisierungs- sowie F&E-Projekten“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 7: 2 Fachexperten im Vertiefungsmodul „Nachhaltigkeit in Personalmanagement und -entwicklung“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 8: 2 Fachexperten im Vertiefungsmodul „Nachhaltigkeit in Vertrieb und Marketing“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 9: 1 Fachexperte im Transfermodul „Responsible Leadership“ (Zielgruppe: mittleres Management)
    • Los 10: 1 Fachexperte im flankierenden Multiplikatoren-Modul „Nachhaltigkeits-Mentoren“
  7. Nebenangebote:
    Nebenangebote sind nicht zugelassen
  8. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
    https://www.dihk-bildungs-gmbh.de/ausschreibung-2020-3/
  9. Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge:
    14.05.2020, 12:00 Uhr
  10. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
    Siehe Vertragsunterlagen
  11. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt:
    1. Nichtvorliegen von Ausschlussgründen:
      - Eigenerklärung, dass hinsichtlich des Bieters keine Ausschlussgründe nach § 123 GWB oder § 124 GWB vorliegen (Hierfür kann das den Vergabeunterlagen beigefügte Formblatt „Eigenerklärung“ verwendet werden)
      - Eigenerklärung, über ausreichende finanzielle Mittel zu verfügen, um den Auftrag ordnungsgemäß ausführen zu können (Hierfür kann das den Vergabeunterlagen „Eigenerklärung“ verwendet werden)
    2. Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:
      - Angaben zur allgemeinen Fachexpertise im jeweiligen Los. Sie kann mithilfe von Referenzen (z.B. bereits ausgeführte Aufträge, Veröffentlichungen) und Nachweisen über vergleichbare Leistungen im geforderten Bereich dargelegt werden. Bei den Angaben ist nicht auf individuelle Bearbeiter in dem Unternehmen abzustellen, sondern die Angaben müssen sich auf das Unternehmen als Ganzes beziehen.
      - Angaben zu allgemeinen didaktischen Fähigkeiten. Sie können mithilfe der im vorstehenden Spiegelstrich erwähnten Referenzen und Nachweise dargelegt werden.
  12. Angabe der Zuschlagskriterien:
    Siehe Vergabeunterlagen

Dokumente

Angebotsaufforderung
Nachhaltig Erfolgreich Führen Projektvorstellung
Rolle der DIHK-Bildungs-GmbH
Musterrahmenvertrag
Anlage 1: QMS Standards
Anlage 2: Beschreibungen der geplanten Medienassets und Leistungen
Anlage 3: Beschreibung der 15 Module
Eigenerklärung
Formblatt Zeitkontingente
Alle Dokumente in einer Datei
Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale IHK. Diese können Sie bequem über den IHK-Finder ermitteln.
IHK-Finder