Pfadnavigation

Ausbildung der Ausbilder - IHK Prüfung

Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung AEVO von 2009
Ausbildung der Ausbilder

Ausbilder erklärt die Bedienung einer Maschine

© industrieblick/Ausbildung/Adobe Stock

Ausbilder und Ausbilderinnen haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nachzuweisen.

Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst nach der Ausbilder-Eignungsverordnung die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen,
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken,
  • Ausbildung durchführen und
  • Ausbildung abschließen.

Themenseite im Shop

Weitere Tipps zur Prüfungsvorbereitung und einen Überblick über das Lernmaterial erhalten Sie auf unserer Themenseite zur AEVO-Prüfung in unserem Shop.

Wann sind Prüfungen?

Dank unseres Prüfungskalenders wissen Sie genau, wann und wo Ihre nächste IHK-Prüfung stattfindet.

Prüfungsanmeldung

Sie sind gut vorbereitet für die Prüfung?

Dann geht es hier weiter.

Informationen für Prüfungsteilnehmende


PC-Prüfung

Die Prüfung Ausbildung der Ausbilder (AEVO) wird von vielen IHKs auch am PC geprüft. Weitere Informationen zur PC-Prüfung sowie einen Link zu einer Testprüfung finden Sie hier.